Region

Anne Frank und der Kastanienbaum

07.12.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für „Zeitung in der Schule“ berichten die Schüler der Klasse H3 der Wendlinger Anne-Frank-Schule über die Namenspatronin ihrer Schule:

„Unsere Schule ist nach Anne Frank benannt. Sie wurde am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main geboren. Ihre Familie flüchte vor den Nazis nach Amsterdam. Als Anne 13 Jahre alt war, musste sie sich mit ihrer Familie verstecken. Mehr als zwei Jahre lebten die Franks mit einer anderen Familie in ihrem Versteck im Hinterhaus. Dort schrieb Anne in ihr Tagebuch, das sie zu ihrem 13. Geburtstag bekommen hatte. Sie erwähnte auch oft den Kastanienbaum, den sie von ihrem Fenster aus sehen konnte. Der Baum war sehr wichtig für Anne, denn sie konnte nur wenig Natur sehen.

Am 13. Mai 1944 schrieb sie: „Unser Kastanienbaum steht von oben bis unten in voller Blüte und ist viel schöner als im vergangenen Jahr.“ Doch eines Tages wurden sie verraten und entdeckt. Eine Freundin, die den Menschen im Versteck geholfen hatte, rettete das Tagebuch. Anne starb im März 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Nur der Vater überlebte. Annes Tagebuch wurde weltberühmt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region