Region

Am Kaiserstuhl

01.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GROSSBETTLINGEN (osa). Der HHC Großbettlingen machte neulich einen Ausflug zum Kaiserstuhl. Zunächst erreichte man den Titisee, wo man eine Frühstückspause einlegte und in den zahlreichen Läden und Cafés bummelte. Nach anderthalb Stunden ging es weiter. In Vogtsburg-Burkheim aß man im Gasthof zur Kreuz-Post zu Mittag. Da die Großbettlinger bis zum nächsten Programmpunkt noch Zeit hatten, machte der Busfahrer spontan eine Kaiserstuhl-Rundfahrt.

Von der Mondhalde, einem der höchsten Berge, hatte man eine schöne Aussicht über den gesamten Kaiserstuhl bis in den Schwarzwald und in die Vogesen. Nächste Station war Ihringen, von wo aus eine Traktorfahrt durch die Weinberge mit Weinprobe gebucht war. Oben in den Weinbergen angekommen, suchte man aufgrund der aufziehenden Wolken schnell einen Unterstand für die Weinprobe.

Silvaner, Spätburgunder und Spätburgunder Weißherbst standen auf dem Programm, während der Winzer einiges über die Gegend und besonders über den Weinbau im Kaiserstuhl erzählte. In geselliger Runde saß man lange zusammen, probierte die Weine und genoss die Aussicht.

Nach der Rückfahrt kehrte man noch im Café Bauer in Großbettlingen ein, um den Tag Revue passieren zu lassen.

Region