Region

Alzheimer-Kranke brauchen Übersetzer

21.09.2013, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hartwig von Kutzschenbach, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes für alte Menschen (SOFA) über den Umgang mit Demenz

Heute ist Welt-Alzheimertag. Alleine in Deutschland sind 1,4 Millionen Menschen von dieser Form der Demenz betroffen und mit steigender Lebenserwartung werden es immer mehr. Hartwig von Kutzschenbach, Leiter von SOFA und Vorsitzender der Alzheimer-Gesellschaft Baden-Württemberg räumt mit Vorurteilen auf und sagt, wie man mit den Kranken umgehen kann.

Herr von Kutzschenbach, wodurch unterscheidet sich Alzheimer von anderen Formen der Demenzerkrankung?

Alzheimer ist die häufigste Form der Demenzerkrankungen. Normalerweise tritt Alzheimer erst im höheren Alter auf, es können aber bereits 40-Jährige betroffen sein. Hundertprozentige Sicherheit würde erst eine Untersuchung des Gehirns nach dem Tod erbringen. Typisch für Alzheimer ist das langsame Fortschreiten der Krankheit. Man geht davon aus, dass zwischen der Diagnose und dem Tod sieben bis neun Jahre vergehen.

Wie äußert sich die Erkrankung genau?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 12%
des Artikels.

Es fehlen 88%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region