Region

Altenriet fühlt sich übervorteilt

03.06.2005, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat für neuen Schlüssel bei Kosten für Kläranlage

ALTENRIET. In Sachen Kläranlage gibt es erneut Meinungsverschiedenheiten zwischen Neckartenzlingen und Altenriet. Nachdem die Erweiterung der Biologie bereits unter großem Zeitdruck auf den Weg gebracht werden musste, um Fördertermine zu halten (wir berichteten), fühlt sich der Brezelort nun wegen des neuen Kostenschlüssels übervorteilt.

Am Dienstagabend kippte der Gemeinderat vorerst die Verabschiedung der überarbeiteten Sätze, die seiner Einschätzung nach nicht der tatsächlichen Belastung entsprechen. Auf Initiative der Gemeinde Schlaitdorf war der prozentuale Anteil der Gemeinden Neckartenzlingen, Häslach, Altenriet und Schlaitdorf auf den Prüfstand gekommen. Allerdings hatte die Gemeinde bereits vor zwei Jahren um eine Neuberechnung des Schlüssels gebeten.

„Sie haben sich damals eine geringere Belastung ausgerechnet“, so Reinhard Waimer von PW Plan, die mit der Planung der Erweiterung der Biologie im Neckartenzlinger Klärwerk beauftragt ist. Eine aufwendige und vor allem teure Überprüfung der tatsächlichen Lasten, die jeweils aus den vier Gemeinden gen Kläranlage laufen, war allerdings auf Grund der Kosten nicht vorgenommen worden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region