Anzeige

Region

Altenhilfe braucht Visionen

04.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenhilfe braucht Visionen

Tagung des Landkreises mit innovativen Projekten in Ettlingen

(la) Wie kann man sich im Alter ein „gutes Gefühl von Heimat“ erhalten? Wer hilft, wenn keine Angehörigen da sind? Was kann helfen, wenn Menschen an Demenz erkranken? – Die zunehmende Zahl älterer Menschen stellt Kommunen, Einrichtungen und Initiativen im Bereich Altenarbeit und Altenhilfe und auch die älter werdenden Menschen vor große Herausforderungen. Mit einer Tagungsreihe stellen Landkreistag, Städtetag und Gemeindetag innovative Projekte in der Altenarbeit und Altenhilfe vor.

Vier Tagungen wenden sich an Interessierte aus Kommunalpolitik und Verwaltung, Fachkräfte aus Altenarbeit, Altenhilfe und Sozialplanung sowie bürgerschaftlich Engagierte. Nach der ersten, überaus gut bewerteten Tagung im Landkreis Esslingen, der als Projektträger fungiert, findet am Dienstag, 15. Juli, die zweite Tagung in der Stadthalle Ettlingen statt. Ermöglicht wurde die Veranstaltungsreihe durch eine großzügige Förderung durch die Robert-Bosch-Stiftung.

Im Namen des Landkreises Esslingen wird Fachberaterin Inge Hafner die Tagungsteilnehmer begrüßen und im Verlauf der Tagung auch über die Altenhilfeplanung des Landkreises Esslingen berichten. Auf dem Programm der Tagung in Ettlingen stehen acht modellhafte Initiativen, vier davon aus dem Landkreis Esslingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region