Anzeige

Region

Als "Missionarin auf Zeit" in Madagaskar

03.03.2005, Von Catherine Simon — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nele Thiemann (21) aus Wolfschlugen arbeitete ein Jahr als freiwillige Helferin an einem Projekt mit Straßenkindern mit

WOLFSCHLUGEN. Nach dem Abitur ging Nele Thiemann für ein Jahr nach Antananarivo. In der Hauptstadt von Madagaskar betreute sie in einem Projekt des katholischen Ordens der Spiritaner Jugendliche und Kinder. Nach dem Motto „Mitleben, Mitbeten und Mitarbeiten“ wohnte sie zusammen mit 35 Jugendlichen, einem Pater und einem Bruder, lernte Madagassisch und unterrichtete selbst Französisch.

Mit Missionieren, wie es sich viele vorstellen, hatte ihre Aufgabe eigentlich nicht viel zu tun, berichtet Nele Thiemann: Grinsend fügt sie hinzu: „Am Anfang war das ganz komisch zu sagen, dass man jetzt Missionar auf Zeit ist.“ Dabei hat sie kein einziges Mal mit den Kindern über Religion gesprochen, sagt sie. Es ging mehr darum, sich einzubringen, um den Kindern zu helfen und mit ihnen zusammen zu leben.

Nach dem Abitur 2003 wusste Nele Thiemann schnell, dass sie so etwas wie ein soziales Jahr machen wollte. Gerne auch in Frankreich. Nach dem Französisch-Leistungskurs bot sich das geradezu an. Dann verschlug es sie aber doch auf die Insel rechts neben Afrika - und das hat sie auch nicht bereut.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Im Städtle hat der Weihnachtsmarkt einen ganz eigenen Zauber

Der Neuffener Weihnachtsmarkt hat einfach Zauber und Charme. Das fängt schon bei der Hinfahrt an, wenn die Kinder im historischen Sofazügle mit leuchtenden Augen den Nikolaus erwarten. Das geht weiter bei der Auswahl der Marktstände, wo lokale Erzeuger, Kunsthandwerker und Vereine ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region