Anzeige

Region

Alfred Bachofer sagt der Politik Ade

06.09.2013, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für die Kreistagswahlen 2014 werden die Karten neu gemischt – Claudia Grau Freie-Spitzenkandidatin im Wahlkreis Nürtingen

Im Esslinger Kreistag geht eine Ära zu Ende: Alfred Bachofer, Fraktionschef der Freien Wähler, zieht sich im nächsten Jahr aus allen politischen Ehrenämtern zurück. Auch das zeigt: Für die Kommunalwahl 2014 werden die Karten schon jetzt neu gemischt. Und dabei gibt es in Neuffen eine brisante Situation: Bürgermeister Matthias Bäcker tritt nicht für seine eigene Partei an.

86 Plätze sollen (falls es keine Überhangmandate gibt) im neuen Kreistag vergeben werden. Bei den Gruppierungen, die in dieses Parlament einziehen wollen, wird schon jetzt über den Listen für den 25. Mai 2014 gegrübelt. Foto: Landratsamt

Was sich vor Kurzem wohl kaum einer vorstellen konnte, wird im nächsten Sommer Realität: ein Kreistag (und auch ein Regionalparlament) ohne Nürtingens früheren Oberbürgermeister, auch auf Landesebene eine der profiliertesten Persönlichkeiten der Freien Wähler.

Diese Entscheidung habe er schon nach der Wahl 2009 für sich selbst getroffen, sagt Alfred Bachofer im Gespräch mit unserer Zeitung: „Jetzt sollen die Jungen weitermachen. Ich kann denen nicht ewig den Weg versperren.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Region