Anzeige

Region

Akkordeon trifft Kirche

02.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Harmonika-Orchester Grafenberg konzertierte in der Michaelskirche – Begeistertes Publikum

Die Musiker des Harmonika-Orchesters Grafenberg begeisterten in der Michaelskirche. pm

GRAFENBERG (pm). Musikalisch begrüßt wurden die Gäste in der Michaelskirche kürzlich von den Musikern des Harmonika-Orchesters unter der Leitung der Dirigentin Kerstin Maurer mit dem Stück „Adagietto“, welches der Feder des zeitgenössischen Komponisten Jacob de Haan entstammt.

Nachdem der Applaus des Publikums verklungen war, begrüßte Kerstin Maurer die Anwesenden. Gleiches tat Christel Arnold im Namen der Vorstandschaft. „Nach dem Konzert ist vor dem Konzert“ könnte man in aller Kürze ihre einführenden Worte zusammenfassen, mit denen sie darauf einging, wie sich die Idee für dieses Konzert entwickelt hat. Anschließend nahm Christel Arnold wieder mit ihrem Instrument Platz und die beiden Querflötistinnen Lisa Blaimer und Stefanie Früh (beide vom Grafenberger Musikverein) betraten die Bühne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Region