Anzeige

Region

Aichtaler Kinder fotografieren ihre Stadt

30.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vernissage zum Thema „Unser schönes Aichtal“ im Kinder- und Jugendhaus

AICHTAL ( tab). Drei Wochen lang sind die Mädchen und Jungen in kleinen Gruppen in Aichtal mit der Kamera herumgelaufen, um die Stadt aus Kinderaugen zu betrachten. Anlass ist das Projekt „Unser schönes Aichtal“, das von Mirjam Hornung und Vanessa Graewer, den Leiterinnen des Kinder- und Jugendhaus Aichtals, in Kooperation mit den Grundschulen Aich und Neuenhaus und den Jugendgruppen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Grötzingen ins Leben gerufen wurde.

Jüngst präsentierten Mirjam Hornung und Bürgermeister Lorenz Kruß bei der Vernissage im Kinder- und Jugendhaus Aichtal den Gästen die Ergebnisse. Der Rathauschef zeigte sich begeistert von dem Projekt und dem Engagement der Kinder. Es sei beeindruckend, wie die Stadt aus Kinderaugen gesehen werde, stellte Kruß fest. „Da, wo es der Stadt möglich ist, unterstützen wir die Umsetzung der Ideen der Kinder,“ sagte der Bürgermeister.

In Achter-Gruppen sind sie Kinder durch die Ortsteile gezogen. In Neuenhaus waren Schüler der dritten Klasse unterwegs, während sich in Aich die Viertklässler auf den Weg gemacht hatten. In Grötzingen waren die Jungschar und die katholische Jugend gemeinsam losgegangen. Jeweils rund anderthalb Stunden waren sie unterwegs, hielten alles fest, was ihnen auffiel. Das Schöne genauso wie das weniger Schöne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Region