Anzeige

Region

Aich wurde zum großen Spielplatz

05.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund um die Festhalle fand zum dritten Mal „Aichtal spielt“ statt

Elke Alt und Alfred Jost von „Anna“ freuen sich über die Spende der Streetbunnycrew. Foto: tab

AICHTAL-AICH (tab). Bei strahlendem Sonnenschein verwandelte sich das Gelände in und um die Festhalle Aich am vergangenen Sonntag in einen großen Spielplatz. Bürgermeister Lorenz Kruß eröffnete zusammen mit Mitgliedern des Vereins „Kinder- und Jugendfreundliches Aichtal“ (KiJu) die dritte Auflage von „Aichtal spielt“ und lud zum Mitmachen ein.

Die örtlichen Vereine und Organisationen boten mehrere Stationen an. Die Laufkarte, um daran teilzunehmen, gab es am „KiJu“-Stand. Der Andrang war groß und die begeisterten Mädchen und Jungen nutzten das Angebot ausgiebig. Beim Musikverein Aich war musikalisches Gehör gefragt, während es beim Tennis-Club Grötzingen auf Geschicklichkeit beim Tennis-Balance-Parcours ankam, genauso wie beim Torwandschießen und Zeitungsreißen des SV 07 Aich. Action und Spannung war bei der Weiherbachschule mit dem Kletterkran von Dieter Kranz angesagt. Hier konnten sich Mutige in die Höhe ziehen lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Region