Anzeige

Region

Action digital und analog

27.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neu im Kino: „Tim und Struppi“, „Killer Elite“, „Heiße Nummer“

(osc) So, jetzt geht’s wirklich los: Keine Geringeren als Steven Spielberg und Peter Jackson haben sich der „Tim und Struppi“-Comics angenommen. Und wie! Das durch und durch überzeugende Ergebnis kann man sich ab heute unter dem Namen „Tim und Struppi – Das Geheimnis der ‚Einhorn‘“ auch im Nürtinger Traumpalast reinziehen, wo der Film heute an den Bundesstart geht.

Als Spielberg das erste Mal die Kinowelt mit „Indiana Jones“ beglückte, wurde das Produkt seiner kommerziell reizvollen Phantasie mit Comics unter dem Titel „Tim und Struppi“ verglichen. Der Meister wunderte sich, aber er blockte nicht ab. Im Gegenteil: Fortan sollte er rund 30 Jahre davon träumen, Tim und Struppi einmal auf der Leinwand zu dirigieren. Jetzt wurde sein Traum wahr.

Für „Das Geheimnis der ‚Einhorn‘“ wurden Elemente aus drei verschiedenen Hergé-Comics um den Reporter mit dem seltsamen Haarschopf und seinen kleinen Hundekumpel miteinander verbunden. Action ist Trumpf, und da brennen Spielberg und Jackson ein wahres Feuerwerk ab, um das Klischee zu bemühen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region

Sie blicken lächelnd zurück

Doris und Werner Schnerring feiern auf dem Haldenhof ihre diamantene Hochzeit

BEUREN-BALZHOLZ. Das Lächeln kommt vom Herzen: Zufrieden schauen die beiden auf die vergangenen 60 Jahre zurück. Auch wenn diese oft von harter Arbeit in der Landwirtschaft geprägt waren. Am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region