Anzeige

Region

Abwracken für Fortgeschrittene

30.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neu im Kino: „Transformers 3“, „Werner – Eiskalt“ und „Larry Crowne“

(osc) Mit zwei neuen Filmen bekommen wir’s im Kinopalast in dieser Woche zu tun. Und jedes Mal spielen fahrbare Untersätze, im weitesten Sinne, eine Rolle. Die Betonung muss natürlich auf „im weitesten Sinne“ liegen. Denn in „Transformers 3“ sind die Helden freilich nur im Nebenberuf Autos. Hauptamtlich sind sie Autobots, die sich mühelos aus Autos in riesengroße Kampfroboter verwandeln können und deshalb andauernd die Welt retten müssen. Trotzdem brauchen sie immer wieder die Hilfe des schmalbrüstigen Sam (Teenieschwarm Shia LaBeouf). Das ist auch diesmal so. Schließlich wurden die bösen Decepticons im zweiten Teil ganz schön verbeult, aber was so ein richtiger Böse-Alien ist, lässt sich nicht so schnell unterkriegen. Also geht der Kampf wieder von vorne los. Und zwar derart, dass der geneigte Zuschauer reiferen Alters garantiert nach ein paar Minuten von der völlig rauschhaft-unübersichtlichen Prügel- und Knallorgie überfordert ist. Was schert’s die Jüngeren? Eine griffige Story gibt’s nicht. Abwracken im Popcornformat. Ab zwölf Jahren, 158 laute Minuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Region

Paparazzi-Jagd auf Odysseus

Junge Sänger der Chorwerkstatt entstauben den Klassiker der griechischen Mythologie

Ein Held, der Schlagzeilen macht? Für die jungen Sänger der Chorwerkstatt gibt es da einen, der sogar für die Titelseite taugt: Odysseus. Seinen Abenteuern klopfen die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region