Anzeige

Region

Abwasser wird teurer

18.12.2017, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Kohlberg beschließt Gebührenerhöhung

Minimale Erhöhung der Schmutzwassergebühr in Kohlberg von 2,62 auf 2,69 Euro pro Kubikmeter Abwasser. Altlasten müssen finanziert werden.

KOHLBERG. Um Kostendeckung bei den Abwassergebühren zu erreichen hat der Kohlberger Gemeinderat am Freitag in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr eine Erhöhung um sieben Cent pro Kubikmeter Schmutzwasser beschlossen. Steuerberaterin Birgit Treubert erläuterte dem Gremium Einzelheiten zur Vorauskalkulation für 2018 bis 2020, die Basis für die Gebührenberechnung ist.

Gründe für die Gebührenänderung sind die restliche Befahrung der Kanäle nach der Eigenkontrollverordnung und Kostenunterdeckungen aus dem vergangenen Kalkulationszeitraum, die vor allem durch Korrekturen des Anlagevermögens beim Zweckverband Neuffener Tal und der damit verbundenen höheren Betriebsumlage zustande gekommen sei. Allein bei der Abwassergebühr Schmutzwasser ist für 2013 eine Unterdeckung von rund 17 300 Euro auszugleichen.

Region