Anzeige

Region

Abend über Alzheimer

06.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNTERENSINGEN (pm). Bürgertreff und Pflegeheim „Daheim“ Unterensingen laden am Mittwoch, 15. Oktober, um 19 Uhr zu einem Vortragsabend im Pflegeheim in der Austraße 41 zum Thema „Im Labyrinth des Vergessens oder Was es bedeutet, an der Alzheimer-Krankheit zu leiden“ ein. Das Verhalten verwirrter Menschen wird oft als sonderbar und provozierend erlebt. Bruchstücke von Erinnerungen passen nicht mit der aktuellen Situation zusammen. Verwirrte Menschen folgen ihrer eigenen Logik, die als solche häufig nicht erkannt wird. Den meisten Menschen fehlt das Wissen über die Zusammenhänge dieses auffälligen Verhaltens mit einer Demenzerkrankung. Im Vortrag wird auf Aspekte des Erlebens und Handelns aus Sicht von Menschen mit Demenz eingegangen und es werden adäquate Umgangsweisen für die sie umgebenden Personen vorgestellt. Anschließend gibt es ausführlich Gelegenheit zum intensiven Austausch. Der Referent Hartwig von Kutzschenbach ist hauptberuflich Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes für alte Menschen (SOFA) im Gerontopsychiatrischen Zentrum Nürtingen und engagiert sich ehrenamtlich als Vorsitzender der Alzheimer-Gesellschaft Baden-Württemberg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Region