Anzeige

Region

700 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet

20.07.2010, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bewegungsparcours für Schlaitdorfer Kinder wurde eingeweiht

SCHLAITDORF (jh). Fast eine Woche ist der neue Bewegungsparcours an der Schlaitdorfer Grundschule schon in Betrieb. „Wenn man sieht, wie viele Kinder hier klettern und balancieren, dann kann man sagen, die vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden haben sich gelohnt“, sagte Schulleiterin Ingrid Bartel.

Am vergangenen Freitagnachmittag wurde der Spielplatz offiziell von Eltern, Kindern, Lehrern und Schlaitdorfs Bürgermeister Dietmar Edelmann eingeweiht. 700 Arbeitsstunden, natürlich ehrenamtlich, und zirka 6500 Euro haben die Eltern, das Lehrerkollegium und die Mitarbeiter des Schlaitdorfer Bauhofs aufgewendet, um den Parcours aus Reifen und Metallstangen zu bauen und die bereits bestehende Reifenburg zu ergänzen. Unterstützt wurden die Schlaitdorfer dabei von mehreren Firmen aus dem Umkreis, die mit Sachspenden und günstigen Preisen zum Gelingen beitrugen.

Bei der Einweihung testeten Schulleiterin Ingrid Bartel und Bürgermeister Dietmar Edelmann zusammen mit vielen Kindern die Spielgeräte. Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Region