Region

5400 Euro für die Behindertenförderung

24.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Während der Powertage der Firma Würth, die in den Würth-Niederlassungen der Geschäftseinheit Reutlingen/Böblingen stattfanden, gab es eine Spendenaktion – der Erlös aus dem Verkauf von Essen und Getränken sollte einem sozialen Zweck zugute kommen. Sage und schreibe 5400 Euro kamen zusammen. Diese enorme Summe wurde vor Kurzem der Behindertenförderung Linsenhofen übergeben. Mit dem Geld wird von dieser Organisation ein Teil des Neubaus der Werkstatt für Menschen mit Behinderung im Industriegebiet von Frickenhausen finanziert. „Im Namen der gesamten Behindertenförderung Linsenhofen spreche ich ein herzliches Dankeschön an die Firma Würth für die großzügige Spende an uns aus. Durch die Spende kommen wir unserem Ziel des Neubaus einen großen Schritt weiter, da wir einen Teil der Kosten aus eigenen Mitteln leisten müssen“, freute sich der Vorstandsvorsitzende Günter Schempp. Der Verein betreut in Linsenhofen und Oberboihingen rund 230 Menschen mit Behinderung und kümmert sich um ein den persönlichen Bedürfnissen entsprechendes Arbeitsumfeld und Wohnangebot. pm

Region