Anzeige

Region

5000 Euro Vereinsförderung

15.07.2010, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rampf-Stiftung engagiert sich für Jugendarbeit in Grafenberg

GRAFENBERG. Rudolf Rampf brachte Schecks in Höhe von insgesamt 5000 Euro mit ins Rathaus und verteilte sie auf Grafenberger Vereine und die Gemeinde zur Weiterleitung an die Musikschule Metzingen. Die Mittel kommen aus dem Stiftungskapital der von Rampf ins Leben gerufenen und nach ihm benannten Stiftung zur Förderung der Jugendarbeit in Grafenberg. „Ich weiß, dass damit eine Sache finanziert und unterstützt wird, die in Grafenberg hoch angesiedelt ist. Die Vergabe der Gelder aus der Stiftung ist für mich immer ein besonderer Tag“, so Rampf in seiner kurzen Ansprache.

Insgesamt seien 700 Jugendliche in Vereinen und Kirchen organisiert, und die Stiftung trage mit der Förderung der Jugendarbeit zu einem „besseren, präventiven Verhalten“ bei. Leider seien die die Erträge etwas niedriger durch die sinkenden Zinsen und obwohl es einige Zustiftungen gab, aber „mehr Geld können wir nur durch riskantere Anlagen bekommen, und das machen wir nicht“, erklärte Rampf den Zinsverlust. Jeder weitere Zustifter könne aber dazu beitragen, dass auch mehr ausgeschüttet werden kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Region