Anzeige

Region

500 000 Euro für die Hebelstraße

05.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Neuffen: Sanierung des Sporthallendachs für 175000 Euro

NEUFFEN (js). In der ersten Sitzung des neuen Jahres hatte der Neuffener Gemeinderat eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Intensiv befasste sich das Gremium mit der Sanierung der Hebelstraße. Noch in diesem Jahr wird ein Vollausbau von Gehweg und Fahrbahn angestrebt. Zuvor sind allerdings umfangreiche Arbeiten an Ver- und Entsorgungsleitungen vorgesehen.

Im Wohngebiet Halde ist erst kürzlich Ruhe eingekehrt. Der Ausbau des Uracher Weges konnte noch vor Jahresfrist abgeschlossen werden. Nachdem in der jüngsten Sitzung des Neuffener Gemeinderats erneut ein Bau- und Ausschreibungsbeschluss gefasst werden konnte, wird die Ruhe von kurzer Dauer sein. Voraussichtlich können im April schon wieder die Bagger anrücken. Dieses Mal werden sie in der Hebelstraße im Abschnitt zwischen Uracher Weg und Schützenhausweg ihre Arbeit verrichten.

Diplom-Ingenieur Karl Blankenhorn gab dem Ratsgremium einen Überblick über die notwendigen Maßnahmen zur Sanierung der Kanäle und der Versorgungsleitungen. Danach wird der Kanal auf zwei Drittel der Strecke in offener Bauweise ausgewechselt, die restlichen Kanalhaltungen sind noch in deutlich besserem Zustand, punktuelle Aufgrabungen und eine Sanierung mit Roboter sind dort ausreichend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Region