Region

50 Jahre Blitz und Donner getrotzt

01.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ehepaar Erwin und Irene Schober aus Wolfschlugen feiert heute goldene Hochzeit. Kennengelernt haben sich die beiden 1960. Beide hatten eine kleine Landwirtschaft zu Hause. Und weil man damals seine Milch noch selbst regelmäßig ins „Milchhäusle“ in die Küferstraße brachte, entwickelte sich dort ein kleiner Treffpunkt für die Jugend. Drei Jahre später läuteten dann die Hochzeitsglocken in der evangelischen Kirche in Wolfschlugen und Sohn Claus war unterwegs. 1966 erblickte ihr zweites Kind Uwe das Licht der Welt. Es war ein ereignisreiches Jahr für die Schobers, denn zu der Zeit waren der Fliesenleger und die kaufmännischen Angestellte auch mit „Häuslebauen“ beschäftigt. Zur Jahrtausendwende schenkte ihnen ihr Sohn Claus dann ihr bislang einziges Enkelkind Jens. „Unser ganzer Stolz“ sagen die glücklichen Großeltern. Vor zehn Jahren musste die Familie noch einmal eng zusammenrücken: Während sich das Ehepaar im Urlaub in den Bergen befand, kam die Hiobsbotschaft: Ein Blitz hatte das Haus getroffen und der Dachstuhl brannte komplett aus. „Das war ein kurzer Tiefschlag“ sagen die beiden. Heute sind die Schäden schon lange wieder behoben und die Schobers genießen ihre Rente in ihrem großen Garten, wo sie gerne mit Freunden Feste feiern. Am Freitag soll es dort zum Jubiläum wieder ein großes geben. als

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region