Anzeige

Region

24 Stunden in Alarmbereitschaft

20.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendfeuerwehr Aichtal veranstaltete zum vierten Mal einen Berufsfeuerwehrtag

AICHTAL (bm). „Brand mit starker Rauchentwicklung, mehrere Personen befinden sich noch im Gebäude!“ So lautete eine der zahlreichen Alarmmeldungen, die die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Aichtal zum Einsatz rief. Zum vierten Mal veranstaltete die Jugendfeuerwehr Aichtal ihren 24-Stunden-Berufsfeuerwehrtag. Während dieser Schicht standen wieder Übungen, Unterricht und auch zahlreiche Einsätze auf dem Programm.

Nach einer kurzen Einweisung begann der Tag mit einem gründlichen Fahrzeugcheck, bei dem die Jugendlichen alle wichtigen Geräte und Einrichtungen ihres Fahrzeuges auf dessen Funktion kontrollierten. Der anschließende Unterricht wurde kurz vor Schluss durch den Alarmgong beendet und eine Fahrzeugbesatzung musste zu einem Flächenbrand am Aicher Sportheim ausrücken. Wenige Minuten später wurden die anderen beiden Fahrzeuge ebenfalls alarmiert. Im Aicher Industriegebiet galt es eine Ölspur zu beseitigen und in Neuenhaus eine vermisste Person zu finden und zu retten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Region