Anzeige

Region

2000 Euro für den Ski-Club

23.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurz aus dem Unterensinger Gemeinderat

UNTERENSINGEN (bg). Am Mittwoch wurden im Zuge der Gemeinderatssitzung verschiedene Arbeiten in der Altenwohnanlage Austraße 40 mit einer Gesamtsumme von 61 762 Euro einstimmig vergeben. Noch nicht vergeben wurde der Auftrag für ein Blockheizkraftwerk. Hier will die Gemeinde erst verhandeln, wer das Kraftwerk bezahlt und wer Strom und Wärme zu welchem Preis abnimmt.

Zu einem Preis von 123 760 Euro wurden die Arbeiten zur Erneuerung der Wasserleitungen im Spessgertweg vergeben. Am 1. September sollen die Bauarbeiten beginnen und am 15. Oktober beendet sein.

Die Eigentümer der Gebäude Bergstraße 7–9 haben die Gemeinde gebeten, das absolute Halteverbot in der Bergstraße bis zur Einmündung der Oberen Gasse auszuweiten. Wenn auf der gegenüberliegenden Seite geparkt werde, müssten vor allem schwere Fahrzeuge auf den Hof ausweichen, der dabei schon beschädigt wurde. Einstimmig beschloss der Gemeinderat, beim Landratsamt nach einem Halteverbot zu fragen.

Abgelehnt mit sechs Gegenstimmen und drei Enthaltungen wurde der Einbau einer Lüftungsanlage in den ehemaligen Physik-Vorbereitungsraum der Schule, der 9000 Euro gekostet hätte. Es sei noch nicht gewiss, was mit dem Raum geschieht, wurde die Ablehnung begründet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Region