Region

150 Jahre im Einsatz für die Bevölkerung

15.08.2016, Von Daniel Jüptner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Wolfschlüger Wehr feiert ihr Jubiläum – Spektakuläre Schauübung der Höhenretter aus Neuhausen am Kirchturm

Stolze 150 Jahre ist es her, dass die Gemeinde Wolfschlugen ihre eigene Freiwillige Feuerwehr aufstellte. Auch wenn sich seit 1866 einiges bei der Ausstattung der Feuerwehr getan hat, der Leitgedanke ist heute genauso aktuell wie damals: retten, löschen, bergen, schützen. Und dem kommen die derzeit 45 aktiven Mitglieder der Wehr in Wolfschlugen nach.

Die Höhenretter zeigten ihr Können am Wolfschlüger Kirchturm. Foto: Jüptner

WOLFSCHLUGEN. Mit einem Festwochenende feierten Gemeinde und Wehr am Wochenende zusammen das Jubiläum. Bereits am Samstagabend sorgte die Band Green Kätschup im Festzelt am Rathaus für ordentlich Stimmung unter den Gästen. Beim offiziellen Teil zeigte man sich hingegen zurückhaltend und beschränkte sich nach einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst am Sonntagvormittag auf eine kurze Ansprache des Kommandanten Harald Schramm und einige Worte von Ortsvorsteher Matthias Ruckh. Ein Fest soll schließlich gefeiert werden, und dem kamen die zahlreichen Besucher der Hocketse eifrig nach.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region