Region

12 000 Euro für Kreisdiakonieverband

24.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unterstützt den Fachdienst „Wohnraumarbeit mit Menschen in desorganisierten Haushalten (Wabe)“ des Kreisdiakonieverbands mit einer Spende von 12 000 Euro. Der noch junge Wabe-Fachdienst kümmert sich um Menschen mit Desorganisationsproblemen, die beispielsweise am Messi- oder Vermüllungssyndrom leiden. „Die Wohnungen sind immer Ausdruck des inneren Chaos“, sagt Wabe-Mitarbeiterin Heike Blankenhorn-Frick (links). Gemeinsam mit ihrer Kollegin Monika Moll hilft sie Betroffenen dabei, ihren Alltag neu zu organisieren. „Wir sind froh, dass wir mithilfe unserer Stiftung dieses wichtige Projekt für Menschen mit ernsthaften seelischen Störungen unterstützen können“, erklärt der stellvertretende Kreissparkassen-Vorsitzende Bernd Haußels (Zweiter von rechts). Er überreichte den Spendenscheck an Kreisdiakonie-Geschäftsführer Eberhard Haußmann sowie an Blankenhorn-Frick und Moll. pm

Region

Im Quartier und eigenen Heim glücklich alt werden

Gemeinde Neckartenzlingen beteiligt sich am Wettbewerb „Quartier 2020 – Pflege und Unterstützung im Alter“ – Wechsel in der Fraktion Junge Liste

Die Gemeinde Neckartenzlingen beschloss am Dienstag, künftig ein Hochwasserschutzregister zu führen, und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region