Anzeige

Region

10?000 Euro für die Behindertenförderung

26.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was haben Messeveranstaltungen und Snoezelen miteinander zu tun? Zunächst gar nichts. Was ist überhaupt Snoezelen? Es ist ein multifunktionales Konzept, bei dem in einem ansprechend gestalteten Raum Sinnesempfindungen ausgelöst werden, sodass schwerbehinderte Menschen ruhig werden und wieder zu sich selbst finden. Diese Therapieform zu unterstützen lag den Inhabern der Firma Schall, Bettina und Paul Eberhard Schall, am Herzen, als sie dem Geschäftsführer der Behinderten-Förderung Linsenhofen einen Scheck über 10 000 Euro zur Ausgestaltung eines solchen Raumes überreichten. Wichtig war den Eheleuten dabei die Sicherheit, dass das gespendete Geld den Menschen in der Region zugutekommt. Die Ausstattung eines Snoezelenraumes ist aufwendig und deshalb nicht billig. Mit dieser großzügigen Spende, für die sich Siegfried Bosch bedankte, wird es jedoch gelingen, optimale Bedingungen für den Therapieerfolg zugunsten von Menschen mit einer geistigen Behinderung in Linsenhofen zu schaffen. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Region