Umfrage

Was halten Sie von der Vereinheitlichung der Abiturstandards?

27.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab 2017 müssen Abiturienten, egal ob an einer Bremer Gesamtschule oder an den Nürtinger Gymnasien, in Kernfächern die gleichen Leistungsanforderungen erfüllen. Nach jahrelangen Debatten hat die Kultusministerkonferenz (KMK) nun einen Beschluss zur bundesweiten Vereinheitlichung der Abiturstandards gefasst. Ein Zentralabitur, wie beispielsweise in Frankreich, wird es aber nicht geben, betont KMK-Präsident Ties Rabe. Um die Ergebnisse der gymnasialen Oberstufe vergleichbarer zu machen und so Schulwechsel auch über Ländergrenzen hinweg zu vereinfachen, bedienen sich die Länder für die Erstellung der Abiturprüfungen in Zukunft aus einem allgemeinen Aufgabenpool. Den Standards für die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch sollen 2014 Kompetenzerwartungen für Naturwissenschaften folgen. Was denken Passanten in der Innenstadt über die bundesweite Vereinheitlichung der Prüfungsstandards im Abitur? tad

Nürtingen