Achten Sie bei Lebensmitteln auf das Ablaufdatum?

Muss das in den Müll oder kann man das noch essen? Diese Frage ist aktueller denn je, denn das Thema Lebensmittelverschwendung ist wieder stärker ins Zentrum medialer Aufmerksamkeit gerückt. Umsichtiger Konsum bringt nicht nur finanzielle Vorteile, sondern hilft auch die Umwelt zu schützen.

Die Umsetzung erfordert jedoch eine gewisse Planung beim Lebensmitteleinkauf. Für Viele ist daher das aufgedruckte Datum ein wichtiger Anhaltspunkt.

Einige Produkte sind auch nach Ablauf noch einige Tage oder sogar Wochen haltbar. Während Lebensmittel wie Mehl, Salz und Tee von den Meisten bedenkenlos weiter verwendet werden, landen Fisch und Fleisch oft fristgerecht im Müll. Wir haben Passanten befragt, wie sie mit dem Ablaufdatum umgehen.   
ff & den

  • Julian Brennessel: „Ja, ich achte darauf. Es bedeutet aber nicht, dass das Produkt sofort schlecht wird, weshalb ich es nicht gleich nach Ablauf des Datums wegwerfe. Es gibt so viele, die Hunger leiden und nichts zu Essen haben. Ich bin Bäcker und unsere Bäckerei gibt das alte Brot vom Vortag an die Bauern, die es dann an ihre Tiere verfüttern.“

    Julian Brennessel: „Ja, ich achte darauf. Es bedeutet aber nicht, dass das Produkt sofort schlecht wird, weshalb ich es nicht gleich nach Ablauf des Datums wegwerfe. Es gibt so viele, die Hunger leiden und nichts zu Essen haben. Ich bin Bäcker und unsere Bäckerei gibt das alte Brot vom Vortag an die Bauern, die es dann an ihre Tiere verfüttern.“

  • Hannelore Opel: „Ich kaufe auf Vorrat, weil wir zu zweit sind. So dauert es eine Weile, bis alles verbraucht ist. Vieles lagere ich ein. So kann ich spontan sein und muss nicht erst einmal einkaufen, bevor ich mit Kochen oder Backen anfange. Deshalb müssen die von mir gekauften Produkte ein langes Haltbarkeitsdatum haben.“

    Hannelore Opel: „Ich kaufe auf Vorrat, weil wir zu zweit sind. So dauert es eine Weile, bis alles verbraucht ist. Vieles lagere ich ein. So kann ich spontan sein und muss nicht erst einmal einkaufen, bevor ich mit Kochen oder Backen anfange. Deshalb müssen die von mir gekauften Produkte ein langes Haltbarkeitsdatum haben.“

  • Sandra Fuchs: „Ja, ich bin in der Hinsicht sehr pingelig. Es kommt aber natürlich darauf an, welche Produkte es sind. Honig beispielsweise hält sehr lange. Bei Fleisch und Wurst achte ich sehr darauf. Ist es abgelaufen, gebe ich es meinem Hund. Er bekommt das Fleisch gekocht. Aber nur, wenn es nicht grau ist und stinkt.“

    Sandra Fuchs: „Ja, ich bin in der Hinsicht sehr pingelig. Es kommt aber natürlich darauf an, welche Produkte es sind. Honig beispielsweise hält sehr lange. Bei Fleisch und Wurst achte ich sehr darauf. Ist es abgelaufen, gebe ich es meinem Hund. Er bekommt das Fleisch gekocht. Aber nur, wenn es nicht grau ist und stinkt.“

  • Anita Doster: „Lebensmittel, die kurz vor dem Verfallsdatum stehen, kaufe ich oft. Sie sind deswegen nicht schlechter als solche, mit längerer Haltbarkeit. Ich werfe so gut wie keine Lebensmittel weg. Es wird immer alles aufgebraucht. Leider kann es im Sommer passieren, dass das Brot zu schimmeln anfängt, dann landet es auch im Müll.“

    Anita Doster: „Lebensmittel, die kurz vor dem Verfallsdatum stehen, kaufe ich oft. Sie sind deswegen nicht schlechter als solche, mit längerer Haltbarkeit. Ich werfe so gut wie keine Lebensmittel weg. Es wird immer alles aufgebraucht. Leider kann es im Sommer passieren, dass das Brot zu schimmeln anfängt, dann landet es auch im Müll.“

  • Lukas Mauch: „Ich achte darauf, trotzdem schaue ich mir die abgelaufenen Produkte erst einmal an. Ich probiere alles und wenn es dann nicht mehr gut ist, dann werfe ich es in den Mülleimer. Bei Fleisch und Fisch bin ich allerdings etwas kritischer, weil man es diesen Produkten häufig nicht ansieht, ob sie schlecht sind oder nicht.“

    Lukas Mauch: „Ich achte darauf, trotzdem schaue ich mir die abgelaufenen Produkte erst einmal an. Ich probiere alles und wenn es dann nicht mehr gut ist, dann werfe ich es in den Mülleimer. Bei Fleisch und Fisch bin ich allerdings etwas kritischer, weil man es diesen Produkten häufig nicht ansieht, ob sie schlecht sind oder nicht.“

  • Leonie Kempe: „Nur Wurst werfe ich gleich weg, wenn sie abgelaufen ist. Meine Familie kauft Fleisch immer frisch. Es wird am gleichen Tag noch verbraucht, weshalb es nie schlecht wird. Joghurt esse ich auch nach Ablauf des Datums häufig noch. In den Fällen, bei denen er im Müll landet, ist er schon längere Zeit abgelaufen.“

    Leonie Kempe: „Nur Wurst werfe ich gleich weg, wenn sie abgelaufen ist. Meine Familie kauft Fleisch immer frisch. Es wird am gleichen Tag noch verbraucht, weshalb es nie schlecht wird. Joghurt esse ich auch nach Ablauf des Datums häufig noch. In den Fällen, bei denen er im Müll landet, ist er schon längere Zeit abgelaufen.“

Nürtingen