Umfrage

Lebensmittelskandal: Trauen Sie den Herstellern noch?

02.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zuletzt waren es die Fertiggerichte, nun trifft es Bio-Produkte und in Tierfutter wurden Giftspuren gefunden. Die Reihe der Lebensmittelskandale scheint nicht abzureißen. Ging es letzte Woche noch um falsch deklariertes Pferdefleisch, sollen diese Woche Großbetriebe in Niedersachsen Legehennen auf engstem Raum gehalten haben. Dabei habe man gegen die Bio-Vorgaben der EU verstoßen. Da stellt sich natürlich die Frage: Kann ich der Lebensmittelindustrie überhaupt noch vertrauen? Manche Verbraucher zahlen mehr, um Bio-Produkte auf den Tisch zu bekommen. Doch nun scheint es so, als spiele so mancher Erzeuger falsch und kassiere ab. Der Packungsaufdruck scheint keinerlei Rückschlüsse mehr auf den Packungsinhalt zuzulassen. Der Wettbewerb wird immer härter und gesetzliche Vorgaben scheinen im Preiskampf kein Hindernis mehr darzustellen. Wir haben Passanten in der Fußgängerzone befragt, ob sie der Lebensmittelindustrie noch vertrauen. pl

Nürtingen