Umfrage

Besitzen Sie einen Organspendeausweis?

06.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Vergangenheit häuften sich die Skandale rund um das Thema Organspende. Zu den bekanntesten zählt die Manipulation von Krankenakten im Universitätsklinikum Göttingen 2012. Damals fälschte ein Arzt medizinische Daten seiner Patienten, damit sie in den Transplantationslisten bevorzugt ein Organ erhalten sollten.

Dieser und ähnliche Fälle sorgen für Misstrauen in der Bevölkerung gegenüber dem Thema Organspende. Eine Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beweist nun allerdings, dass das Vertrauen in die Organspende wieder wächst. Demnach sind 71 Prozent der Befragten damit einverstanden, ihre Organe zu spenden. Einen Organspendeausweis besitzen immerhin 35 Prozent.

Wir wollten von Nürtinger Passanten wissen, ob sie ebenfalls einen Organspendeausweis besitzen. lim/jur/nch

Nürtingen