Anzeige

Nürtingen

Zwei wie Pech und Schwefel

29.09.2011, Von Elke Berger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Horst und Lieselotte Florian feiern am heutigen Donnerstag das seltene Feste der diamantenen Hochzeit

„Ich bin 85, aber sagen Sie’s nicht weiter“, flüstert Horst Florian augenzwinkernd, daneben sitzt mit leuchtenden Augen seine vier Jahre jüngere Ehefrau Lieselotte. Heute vor 60 Jahren gaben sie sich das Jawort. Doch ihre diamantene Hochzeit ist für sie kein Grund, sich alt zu fühlen, geschweige denn sich so zu verhalten.

NÜRTINGEN. „Sobald ich Postassistent bin“, war die Bedingung, die sich Horst Florian für die Eheschließung auferlegt hatte. Ein Nebeneffekt der Hochzeit war auch, endlich die ersehnte Wohnung zu bekommen. Doch vor allem für Lieselotte Florian war es ein langer Weg, bis sie ihren Horst überhaupt kennenlernte. Als gebürtige Ostpreußin wurde sie Anfang 1945 mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern aus der Heimat vertrieben und landete nach vielen Irrwegen im Sommer 1946 in Essen. Dort schloss sie sich dem Jugendbund an und lief irgendwann im Gottesdienst ihrem zukünftigen Ehemann über den Weg, der im Posaunenchor spielte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Nürtingen