Anzeige

Nürtingen

Zwei widersprüchliche Aussagen

15.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mordversuch in Flüchtlingsunterkunft vor Gericht – Messerstiche womöglich im psychischen Wahn

Die Schwurgerichtskammer des Stuttgarter Landgerichts muss sich derzeit mit einem Mordversuch in einer Flüchtlingsunterkunft in Neckarhausen befassen. Ein 27-jähriger Syrer soll am 15. März dieses Jahres in der Unterkunft einen 41-jährigen Landsmann durch Messerstiche schwer verletzt haben. Möglicherweise in einem psychischen Ausnahmezustand.

NT-NECKARHAUSEN/STUTTGART     (wic). Schon zwei Mal hatten es die Stuttgarter Richter in diesem Jahr im Landkreis Esslingen mit Messerattacken zwischen Flüchtlingen in den Unterkünften zu tun. Im November vergangenen Jahres wurde in einer Lenninger Unterkunft ein 31-Jähriger von einem 27-jährigen Gambier, der gerade auf einem Stuhl saß, von hinten niedergestochen. Ebenfalls im krankhaften Zustand. Das Gericht wies ihn im April dieses Jahres in eine Klinik ein. Ende vergangenen Jahres rastete am Wendlinger Bahnhof ein afrikanischer Asylanwärter aus und versuchte eine Frau vor die Gleise der S-Bahn zu werfen. Auch er wurde im Juli dieses Jahres vom Stuttgarter Landgericht in eine geschlossene Anstalt eingewiesen (wir berichteten).

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen