Anzeige

Nürtingen

Zwei Häuser rotten vor sich hin

14.12.2017, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerüst weckte Hoffnung auf eine Sanierung – Gebäude hält seit Jahren den Platz für Tunnel frei

An der „Krone“-Kreuzung, wo sich in der Oberensinger Ortsmitte Wendlinger und Denkendorfer Straße treffen, stehen seit vielen Jahren zwei Häuser leer und verfallen. Kürzlich weckte ein Gerüst am Gebäude die Hoffnung, dass sich endlich etwas tut. Doch diese wurde enttäuscht.

Während wochenlang ein Gerüst an dem Haus stand, wurde nur ein Schutz fürs Dach angebracht. Foto: Privat

NT-OBERENSINGEN. Rückblick: Das etwas dunklere der beiden Häuser hat die Adresse Wendlinger Straße 2 und war noch bis 2003 bewohnt. Das hellere Eckhaus ist der Denkendorfer Weg 10 und steht seit 2008 leer. Die beiden Häuser sind seit den 1960er-Jahren im Besitz der Stadt, die sie einst kaufte, um im Falle eines Falles die Straße verbreitern zu können.

Dann kam der Gedanke auf, Oberensingen mit Hilfe eines Tunnels vom Verkehr zu entlasten. Laut einem Beschluss des Betriebsausschusses der Nürtinger Gebäudewirtschaft aus dem Jahr 2006 sollten die Häuser dann wegen des Tunnels abgerissen werden. Zwar hatte die Stadt 2004 beim Stuttgarter Regierungspräsidium den Antrag gestellt, die Trasse in ihren Bedarfsplan aufzunehmen und da steht sie noch immer, markiert als Vorhaben mit hoher Dringlichkeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Nürtingen