Anzeige

Nürtingen

Zwei für den Landtag

06.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(jg) Zwei in Nürtingen wohlbekannte Männer wurden am Mittwoch von ihren Parteien für die Landtagswahl von Baden-Württemberg nominiert: Franz Untersteller und Guido Wolf.

Untersteller lebt seit 28 Jahren in Nürtingen, wo der gebürtige Saarländer 1977 sein Studium als Landschaftsarchitekt begann. Sein beruflicher Weg führte ihn Anfang der 80er-Jahre vom Freiburger Öko-Institut (dessen Vorstand er seit 2002 angehört) in den Landtag von Baden-Württemberg, wo er seit 20 Jahren als parlamentarischer Berater der Fraktion Bündnis 90/Grüne die Schwerpunkte Umwelt und Energie bearbeitet und die jeweiligen Fraktionsvorsitzenden in landespolitischen Grundsatzfragen berät. In den Landtag soll der Nürtinger freilich für den Wahlkreis Bietigheim-Bissingen, der durch den Wechsel der jetzigen Abgeordneten Heike Dederer zur CDU für Furore gesorgt hatte. Bei der Nominierungsversammlung setzte er sich gegen fünf „Lokalmatadore“ durch. Im ersten Wahlgang fehlten ihm ganze drei Stimmen, im zweiten erhielt er eine satte Mehrheit von 37 zu 19 gegen Bernhard Stein aus Kirchheim am Neckar. Bislang garantierte dieser Wahlkreis stets auch einen Sitz im Landtag, doch ist er nun kleiner geworden, und man weiß auch nicht, wie das „grüne Spektrum“ auf Heike Dederers Wechsel reagiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Nürtingen