Nürtingen

Zweckverband tagte

29.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grünes Licht für den Haushaltsplan für Gewerbegebiete

(ug) Zum Haushaltsplan des Gewerbezweckverbands Wirtschaftsraum Nürtingen, in dem die Neckarstadt und umliegende Gemeinden zusammengeschlossen sind, um die Gewerbegebiete Bachhalde und Großer Forst zu entwickeln und zu betreiben, gab es am Mittwochabend ohne Debatte grünes Licht. Die von ihren Gemeinden entsandten Mandatsträger waren im Großen Sitzungssaal des Nürtinger Rathauses zu der vom Zweckverbandsvorsitzenden und Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich geleiteten Sitzung zusammengekommen.

In der Bachhalde gebe es nur noch eine Restfläche von 7000 Quadratmetern, dabei handle es sich um kleinere Grundstücke. Nach deren Verkauf werde der Zweckverband noch Verwaltungsaufgaben zu leisten haben. Die Umlagen der Gemeinden sänken dann, weil auch der Personalaufwand angepasst werde. Die Betriebskosten, so wurde erläutert, seien mit 170 000 Euro etwa auf dem Niveau des Vorjahres, aber deutlich unter dem Betrag der Jahre zuvor. Der Grund sei eine Sondertilgung gewesen, die man aus den Grundstückserlösen habe leisten können.

Der Große Forst wird, wie es das Regierungspräsidium vorgeschrieben habe, in einem separaten Haushalt abgerechnet.

Nürtingen