Anzeige

Nürtingen

Zuschuss für Altstadtfest geringfügig gekürzt

09.07.2010, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verwaltungsausschuss bewilligte 9000 Euro im Vorgriff auf den Haushaltsplan 2011 – „Fest ist Stadtmarketing im besten Sinne“

NÜRTINGEN. Im Vorgriff auf den Haushaltsplan 2011 hat der Verwaltungs-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss der Stadt Nürtingen jetzt 9000 Euro Zuschuss für das Altstadtfest 2011 bewilligt. „Dieses Fest ist Stadtmarketing im besten Sinne“, unterstützte Oberbürgermeister Heirich den Antrag von Werner Mehlhorn, der das Fest zusammen mit den Geschäftsleuten in der Altstadt 2011 wieder organisiert.

2007 ist das Altstadtfest ausgefallen, weil Mehlhorn ohne definitive Zusage über die Zuschusshöhe durch Stadt und Stadtwerke das finanzielle Risiko nicht alleine schultern konnte. 2008 hat der Gemeinderat dann entschieden, den Zuschuss von einstmals 7000 Euro auf 10 000 Euro zu erhöhen. Im Gegenzug wurde bei der 25. Auflage des Altstadtfestes erstmals kein Eintritt erhoben. Die Vorbereitungen für das nächste Fest im schönsten Quartier der Stadt beginnen in Kürze. Um Planungssicherheit zu haben, beantragten die Organisatoren um Werner Mehlhorn und Astrid Kipp wieder 10 000 Euro Zuschuss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Nürtingen

Stadthalle unter neuer Leitung

Der Betriebswirt Michael Maisch übernimmt das Management – Kämmerei hat neue Betriebsform für Stadthalle im Blick

Die Stadt Nürtingen hat einen neuen Stadthallenmanager. Michael Maisch tritt die Nachfolge von Helene Sonntag an, die im Frühjahr als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen