Anzeige

Nürtingen

Zum Schluss ein süßer Gruß

06.02.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Durst-Benning las aus „Die Zuckerbäckerin“ in der Vesperkirche

NÜRTINGEN (rea). Ein Abend der Extraklasse bot sich kürzlich den Besuchern der Veranstaltung im Rahmen des Kulturprogramms der diesjährigen Nürtinger Vesperkirchenaktion. Petra Durst-Benning las aus einem ihrer größten Erfolgsromane, der „Zuckerbäckerin“.

Seit mehr als 15 Jahren erfreut sich dieses Buch, das man wohl inzwischen einen Klassiker nennen darf, bei den Lesern größter Beliebtheit. Ein Buch, das immer wieder fesselt und fasziniert. Nicht zuletzt deswegen, weil Petra Durst-Benning in einer umfassenden Art und Weise recherchiert, dem Leser nicht nur spannungsreich erzählt, nein, sie vermittelt stets auch ein Stück Geschichte, und das gerade macht für die Leser einen großen Teil der Faszination aus. Und das tat sie auch in der Vesperkirche. Durst-Benning las nicht nur, sie erzählte – über die Geschichte Russlands und Württembergs, gab Einblick in die damalige Zeit, sowohl hinsichtlich der einfachen Bürger als auch der gekrönten Häupter. Faszinierte Stille herrschte im voll besetzten Saal, die Menschen lauschten gebannt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 40%
des Artikels.

Es fehlen 60%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen