Nürtingen

Zizishausens Ortsbild verschönert

22.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Frühlingsfest des Obst- und Gartenbauvereins Zizishausen begann mit einem von Pfarrer Karlheinz Graf und dem Posaunenchor gestalteten Gottesdienst in der Inselhalle. Im Mittelpunkt der Rede der Vorsitzenden Christine Haustein stand die aus Ostasien stammende Kamelie, von der es eine große Sammlung in der Stuttgarter Wilhelma gibt. Mit viel Beifall wurde der Auftritt des Liederkranzes unter der Leitung von Dorothea Labudde-Neumann bedacht. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der Volkstanzgruppe des Neckartailfinger Albvereins, die unter der Leitung von Thomas Walker Tänze aus dem schwäbisch-alemannischen Sprachraum, aber auch aus England, Schweden und Norddeutschland präsentierte. Den Abschluss bildete die Verleihung der Preise für den 45. Blumenschmuck-Wettbewerb. Lydia Feith und Jana Gänzle haben die Gärten und Balkone im Laufe des vergangenen Jahres mehrmals in vielen Stunden begutachtet und die Gewinner ermittelt. Es wurden insgesamt 116 Preise vergeben. ego

Nürtingen