Nürtingen

Zeltlager in der Hitze

06.07.2015, Von Lynn Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisjugendfeuerwehren trafen sich am Wochenende in Nürtingen

Bei der Gluthitze war Sprühnebel eine willkommene Abkühlung. Foto: lys

NÜRTINGEN. Alle zwei Jahre findet das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren im Landkreis Esslingen statt. Jedes Mal ist es ein Highlight für alle Beteiligten. Wer hätte gedacht, dass es dieses Jahr auf den heißesten Tag des Jahres fällt?

„Wir mussten leider die Lagerolympiade abbrechen, weil schon einige Teilnehmer mit Kreislaufproblemen zu kämpfen haben“, so Markus Taxis von der Kreisjugendfeuerwehr Esslingen. „Aber bei der Hitze geht es einfach nicht.“ Die Teilnehmer ließen sich davon nicht beeindrucken. Wasserschlachten und zwei Swimmingpools sorgten für Abkühlung. Auch einige Geräte der Feuerwehren wurden kurzerhand zu Sprühnebelspendern umfunktioniert.

Auf der Wiese hinter dem Nürtinger Hallenbad versammelten sich von Freitag bis Sonntag 34 Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Esslingen mit Betreuern. 522 Teilnehmer verwandelten das Areal in eine Zeltstadt. Auch eine Gastgruppe der Feuerwehr Leipzig und das THW Kirchheim waren dabei. „Wir wechseln uns mit dem Lager ab. Im einen Jahr fahren Gruppen von uns nach Sachsen ins Zeltlager und im nächsten kommen sie zu uns“, erklärte Taxis die Partnerschaft mit dem Partnerkreis Leipzig.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 46%
des Artikels.

Es fehlen 54%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Bei sanierter Unterführung am Lerchenberg fehlen noch die Rampen

Die Treppenanlage an der Bahnunterführung zwischen den Stadtteilen Kleintischardt und Lerchenberg in Höhe der Gaststätte Silberburg wurde in den letzten Wochen umfangreich erneuert. Sie entspricht mit ihren tieferen Trittstufen und der dadurch vergrößerten Auftrittsfläche nun auch wieder den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen