Anzeige

Nürtingen

Zeichen christlicher Kultur

22.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flurkreuz in Neckarhausen wurde kürzlich gesegnet

In der Verlängerung der Kapfstraße findet man das Flurkreuz aus dem Elsass. Foto: Holzwarth

NT-NECKARHAUSEN (pm). Aus dem Elsass stammt das Flurkreuz, das vor Kurzem auf der Neckarhäuser Höhe zwischen dem Nürtinger Teilort und dem Galgenberg von Pfarrer Hans-Joachim Baumann von der Evangelischen Kirche und Pfarrer Volker Weber von der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes gesegnet wurde. Das Kreuz, das bereits im November aufgestellt worden war, wurde von Hans-Georg Kress zur Verfügung gestellt.

Zur Segnung eingeladen hatte die katholische Teilgemeinde Neckarhausen. So war es erfreulich, dass sich sowohl evangelische als auch katholische Christen zur ökumenischen Feier eingefunden hatten. Der Zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderates von St. Johannes, Ulrich Mühlhause, begrüßte die Versammelten. Er informierte zur Herkunft des als Tau ausgebildeten Steinkreuzes. Mühlhauses Dank galt auch dem Ortschaftsrat und Bauhof von Neckarhausen für die Unterstützung bei der Aufstellung des Kreuzes.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Nürtingen