Anzeige

Nürtingen

Yoga im Galgenbergpark – ein willkommenes Ferienangebot

13.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aurelia Überschuß hat mit ihrem Angebot „Yoga im Park“, das sie seit Beginn der Sommerferien zweimal in der Woche am Nürtinger Galgenberg anbietet, ins Schwarze getroffen. Bis zu 70 Personen sind pro Abend der Einladung gefolgt und halten sich montags und mittwochs unter Anleitung einer Yoga-Lehrerin beweglich. „Das Publikum ist sehr gemischt“, freut sich Überschuß, dass sich sowohl junge als auch ältere Menschen angesprochen fühlen. Auch von den hochsommerlichen Temperaturen in den zurückliegenden Wochen ließen sich die Besucher nicht abhalten. Sie hatten Spaß unter den schattenspendenden Bäumen verschiedene Yoga-Stile auszuprobieren. Die Nürtinger Bürger, so Aurelia Überschuß, sind sich viel zu wenig bewusst, „welches Juwel wir mit dem Galgenbergpark in der Stadt haben“. Die Yoga-Lehrerin – Überschuß betreibt das Yoga-Studio „AURA – Yoga und Klang“ in der Kirchheimer Straße – räumt zwar ein, dass es für sie und ihre Mitarbeiterinnen eine große Herausforderung sei, so viele Menschen gleichzeitig zu unterrichten. Aber der Andrang hat der guten Sache ganz offensichtlich keinen Abbruch getan. Willkommen sind Anfänger und Fortgeschrittene. Treffpunkt ist bis zum Ende der Sommerferien jeweils montags und mittwochs um 19 Uhr der Galgenbergpark oberhalb des Hallenbades. Der Eintritt ist frei, am Ende der Stunde geht ein Spendenkässle durch die Reihen. Bei Regen fällt der Unterricht aus. ali/Foto: jüp

Nürtingen