Anzeige

Nürtingen

Wohnstätten-Fest mit buntem Programm

12.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wohnstätten-Fest mit buntem Programm

Ein voller Erfolg war das Sommerfest, das die Bewohner der Oberensinger Wohnstätte kürzlich veranstalteten. Die rund 90 Besucher konnten sich beispielsweise in der Eingangshalle die Arbeiten ansehen, die die Bewohner in ihren Kunsttherapiestunden angefertigt hatten. Ganz modern, mit einem Beamer, wurden die Aufnahmen an die Wand geworfen. Frieder Palmer, der Gerätschaften aus der Steinzeit herstellt, zeigte Bewohnern und Besuchern, wie vor ungefähr 400 000 Jahren mit Pyritstein und Baumschwamm Feuer gemacht wurde. Auch die Besucher konnten das Feuermachen ausprobieren. Mit einem ausgestopften Steinkauz kam Vogelexperte Werner Kneule vom Nürtinger Nabu zum Fest. Er wusste allerlei über die bedrohten Eulenvögel zu berichten. Auf Interesse stieß er auch deshalb, weil die Wohnstätte ihr Gelände naturnah umgestaltet. „Wir sind schon mit einem Igelkasten, einem Eulenkasten und diversen Nistkästen ausgestattet. Auch Ziegen und Hühner leben in unserem Garten. Peu à peu soll das Gelände dann auch noch mit Kunstgegenständen bereichert werden“, erzählte die Leiterin der Wohnstätte, Octavia Eichel. Ein Flohmarkt, die irische Band Roundabout und ein Film, der die Arbeit der Wohnstätte vorstellte, rundeten das Programm des Sommerfestes ab. sg/Foto: privat


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Nürtingen