Nürtingen

Wohnraum für sozial Schwache fehlt

03.09.2015, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitarbeiter der Fachberatungsstelle und des Tagestreffs beklagen die prekäre Situation und hoffen auf Unterstützung

„In Nürtingen fehlt bezahlbarer, menschenwürdiger Wohnraum“ – Harry Held weist auf ein Problem hin, das sich immer mehr zuspitzt. Der Mitarbeiter der Fachberatungsstelle der Evangelischen Gesellschaft („Eva“) hat täglich mit Menschen in Wohnungsnot und in besonderen sozialen Schwierigkeiten zu tun. Als ihr Fürsprecher weist er auf die zunehmende Problematik in der Stadt hin.

Im Tagestreff in der Paulinenstraße nimmt die Besucherzahl zu und auch die Fachberatung ist stark nachgefragt. Foto: ali

NÜRTINGEN. Wenn Harry Held im Fernsehen die Bilder von Menschen auf der Flucht sieht, dann macht ihm das große Sorgen. Er wünscht jedem Menschen, der aus seiner Heimat flüchten muss, dass er hier eine gute Aufnahme findet. Gleichzeitig befürchtet der Sozialpädagoge aber auch, dass die Gesellschaft nur noch Augen für das Schicksal der Flüchtlinge hat und dabei all die Menschen, die auch in Baden-Württemberg und insbesondere hier in Nürtingen schon seit Jahren in Armut leben oder von Armut bedroht sind, aus dem Blickfeld geraten. Menschen, die zum Teil täglich in die Fachberatungsstelle in der Paulinenstraße kommen. In der Hoffnung, dass ihnen dort geholfen wird.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Bei sanierter Unterführung am Lerchenberg fehlen noch die Rampen

Die Treppenanlage an der Bahnunterführung zwischen den Stadtteilen Kleintischardt und Lerchenberg in Höhe der Gaststätte Silberburg wurde in den letzten Wochen umfangreich erneuert. Sie entspricht mit ihren tieferen Trittstufen und der dadurch vergrößerten Auftrittsfläche nun auch wieder den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen