Anzeige

Nürtingen

„Wir stehen erst am Anfang“

21.11.2011, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sozialausschuss befasste sich mit Integrationshilfe für Kinder

Der Kreis Esslingen will mehr dafür tun, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam in Tageseinrichtungen betreut werden können. Die Debatte darüber verlief indes im Sozialausschuss des Kreistages zeitweise hitzig.

Dr. Markus Raab (CDU) zeigte sich zum Beispiel höchst indigniert darüber, dass die Verwaltung fast ein Jahr gebraucht habe, um seine Anfrage zu Integrationshilfen in Kindertageseinrichtungen zu beantworten. Das sei „alles andere als zeitnah“, so seien alle Fraktionen in ihren Handlungsmöglichkeiten beschnitten worden, meinte er.

Der Esslinger klagte auch darüber, dass es schwierig sei, geeignete Fachkräfte zu finden – und viele sprängen auch ab, weil die Vergütung nicht mehr zeitgemäß sei. Fakt sei, dass sich auch nach der Stellungnahme der Kreisverwaltung „für Kinder und Eltern nichts geändert hat und auch nichts ändern wird“. Immerhin habe man im Landratsamt erkannt, dass die Vergütung angehoben werden müsse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Nürtingen