Anzeige

Nürtingen

„Wir brauchen etwas Visionäres“

05.09.2013, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Katholische Kirchengemeinde Nürtingen hat sich erstmals ein Leitbild gegeben: „Eine Basis, auf der wir in die Zukunft gehen“

Wer sind wir? Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Woran wollen wir uns messen lassen? Fragen wie diesen hat sich die Katholische Kirchengemeinde Nürtingen in einem intensiven Diskussionsprozess gestellt. Die Antworten hat der Kirchengemeinderat in einem Leitbild zusammengefasst, das im Moment an alle Haushalte mit mindestens einem Katholiken verteilt wird.

Freuen sich über das neue Leitbild der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Nürtingen: Pastoralpraktikant Josef Laupheimer, Pfarrer Martin Schwer, Ulrich Mühlhause (mit dem Seelsorger gleichberechtigter Vorsitzender des Kirchengemeinderats) und Seminarist Marinus Ndifon aus der Diözese Mamfe, mit der die Pfarrei partnerschaftlich verbunden ist, (von links) beim Besuch in unserer Zeitung. jg

In einer Klausurtagung des Kirchengemeinderats sei der Wunsch nach einem solchen Leitbild laut geworden, erläutert Pfarrer Martin Schwer. Und zwar nicht erst seit dem Dialogprozess in der Diözese Rottenburg, ergänzt Ulrich Mühlhause (der Laie ist neben dem Seelsorger gleichberechtigter Vorsitzender des Gremiums), sondern schon vorher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen