Anzeige

Nürtingen

Wieder freie Fahrt in Oberensingen

12.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viele Wochen hatten die Verkehrsteilnehmer Geduld aufzubringen, wenn sie durch Oberensingen fahren mussten. Seit Mitte Juli wurden in zwei Bauabschnitten die Straßen saniert, Kanäle, Wasserleitungen und die Straßenbeleuchtung erneuert. Außerdem wurden Arbeiten am Breitbandnetz vorgenommen. Seit Freitagmittag ist die Baustelle Geschichte und sind die Straßen wieder für den Verkehr freigegeben. Am 13. Juli begann der erste Bauabschnitt im Sanierungsgebiet Ortskern Oberensingen, der sich im Denkendorfer Weg von der Apotheke bis zum Einmündungsbereich der Straße „Am Leurenberg“ erstreckte. Aufgrund umfangreicher Leitungsarbeiten in den Gehwegbereichen verzögerte sich der erste Bauabschnitt um zwei Wochen, sodass erst am 28. September mit dem zweiten Bauabschnitt in der Wendlinger Straße begonnen werden konnte. Bis zum 11. Dezember war die Wendlinger Straße im Bereich zwischen der Einmündung der B 313 und dem Denkendorfer Weg voll gesperrt. Nun kann der Verkehr aber wieder ungehindert rollen. Die Gesamtkosten der Maßnahme einschließlich der Arbeiten der Stadtwerke Nürtingen belaufen sich auf rund 950 000 Euro. Zum Bild: In der Wendlinger Straße wurden gestern um die Mittagszeit die Absperrungen abgebaut. nt

Nürtingen