Nürtingen

Wie laut ist Nürtingen?

02.04.2016, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lärmaktionsplan: Das Regierungspräsidium Stuttgart und die Verkehrsbehörde verhandeln über noch mehr Tempo-30-Zonen

Wird das Tempolimit auf der Stuttgarter Straße und der Neuffener Straße bald auf 30 Kilometer pro Stunde gedrosselt? Darüber entscheidet das Regierungspräsidium Stuttgart vermutlich noch im April. Grund für die Überlegungen ist der Lärmschutz. Doch wie laut ist Nürtingen wirklich? Und wie gesundheitsgefährdend ist der Lärm?

Mit dem Schallmessgerät durch die Stadt: Die Steinengrabenstraße gehört zu den lautesten Orten in Nürtingen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Ein ruhiges Plätzchen in der Innenstadt zu finden, ist in diesen Tagen nicht einfach. Zu groß ist der Baustellenlärm, der durch den Stadtkern dröhnt. Aber nicht erst seit die Fußgängerzone erneuert wird, ist die Lautstärke ein Thema unter den Nürtingern.

Dass die Hölderlinstadt zu laut ist, bescheinigte schon im Jahr 2014 ein Lärmgutachten. Aufgrund der 2002 verabschiedeten EU-Umgebungslärmrichtlinie sahen sich die sieben Städte und Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Nürtingen gezwungen, einen Lärmaktionsplan aufzustellen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen