Anzeige

Nürtingen

„Wie ist’s im Himmel?“

22.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim ökumenischen Forum im Stephanushaus ergab sich eine lebendige Diskussion

NÜRTINGEN (we). Wie ist’s im Himmel? Eine Frage, die die Menschen schon immer bewegt hat und die im Roßdorf im Rahmen des Ökumenisches Forums auf großes Interesse stieß. Ludwig Thoma hat mit seinem Sketch „Ein Münchner im Himmel“ die Frage satirisch beantwortet. Sie diente als Einstieg ins Thema, dem aber eine zweistündige ernsthafte Diskussion, geleitet von Roßdorf-Pfarrerin Birgit Mattausch, folgte.

Auf dem Podium saßen als Experten, die sich beruflich mit dem Thema auseinandersetzen, der katholische Krankenhausseelsorger Nikolaus Fischer-Romer, der evangelische Theologe Dr. Lukas Lorbeer, der in seiner Dissertation „Jenseitsvorstellungen in Kirchenliedern der Barockzeit“ untersucht hatte, und der Grafiker Oliver Wunderlich, der von seinem Nahtoderlebnis berichtete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Nürtingen