Nürtingen

Weihnachtsmarkthütten werden aufgefrischt

15.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf den ersten Blick mag man es ihnen nicht ansehen, denn während ihres Einsatzes sind sie meist schön geschmückt. Aber die letzten Jahre sind an den 32 Weihnachtsmarkthütten nicht spurlos vorübergegangen. Damit diese zum Jubiläum des 30. Nürtinger Weihnachtsmarktes wieder eine gute Figur machen, bekommen sie von Schülerinnen und Schülern der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule auf dem Gelände des Bauhofs einen neuen Anstrich verpasst. Vor Jahren gab es bereits eine Kooperation der Stadt mit der PMH-Schule. Damals bauten die jungen Leute zwölf neue Hütten und sorgten für eine erfolgreiche Erweiterung des Weihnachtsmarktes. Nun sind die Malerklasse und die berufsvorbereitende Einrichtung am Werk. Die Mitarbeiter des Bauhofs haben alle Hütten abgestrahlt und in Einzelteile zerlegt. In der Gerätehalle bemalen und lasieren nun 24 Schülerinnen und Schüler der Malerklasse sowie acht Jugendliche der berufsvorbereitenden Einrichtung donnerstags und freitags die Teile. Unter der Anleitung von Stefan Schaible, Ilka Becker, Dirk Fischer und drei weiteren Pädagogen gehen die Jugendlichen mit viel Spaß an die Arbeit. „Es ist eine willkommene Abwechslung zum Unterrichtsalltag“, bestätigt Ilka Becker. Die Arbeit außerhalb der Klassenräume habe zudem einen größeren Realitätsbezug, von dem die Schüler profitieren könnten. nt

Nürtingen