Anzeige

Nürtingen

Weg von „entweder – oder“

20.09.2013, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volkshochschul-Vortrag mit Dr. Beate Steinhilber zum Umgang mit Migranten

Auftakt mit Beate Steinhilber. Foto: heb

NÜRTINGEN. „Wir müssen weg vom ,entweder – oder‘“ – zu diesem Schluss kommt die Sozialwissenschaftlerin Dr. Beate Steinhilber im Anschluss an eine Untersuchung über die Integrationsbedingungen für zuzugswillige Ausländer nach Deutschland. Ist es möglich, sich in mehreren Staaten heimisch zu fühlen, fragte die in Freiburg forschende gebürtige Nürtingerin und versuchte am Mittwochabend auf Einladung der Volkshochschule Nürtingen im Kongress-Raum der Nürtinger Volksbank mit ihrem Vortrag „Doppelte Heimat – Biografien und Netzwerke im transnationalen Raum“ eine Antwort auf diese Frage zu geben.

Nürtingens Erste Bürgermeisterin Claudia Grau begrüßte die Referentin und das Publikum im Namen der Stadt. Für die Veranstalter, die Volkshochschule Nürtingen und die gastgebende Volksbank, hieß Petra Garski-Hoffmann das Publikum willkommen.

Vorbereitung auf obligatorisches A1-Zertifikat


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Nürtingen