Anzeige

Nürtingen

Wasserspielanlage im Kindergarten Rieth

28.11.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Glänzende Augen und ein selbstgedichtetes Dankeschön-Lied aus Kindermund: Solche Termine wie die Einweihung der neuen Wasserspielanlage im Nürtinger Kindergarten Rieth sind ein Highlight für die Mitarbeiter des Technischen Rathauses. Neben den Kindergartenkindern, die ihre Wasserspielanlage gleich vereinnahmten, waren auch Erzieher, Eltern und Sponsoren begeistert. Schließlich hatten sie alle mit großem Einsatz zur Realisierung der rund 11 000 Euro teuren Anlage beigetragen. Die Idee hatte Simone Haußmann vom Kindergartenteam, Unterstützung kam vom damaligen Elternbeirat mit Christiane Lehmann und Yvonne Bauer. Durch verschiedene Aktionen und Spendenaufrufe erwirtschafteten die Eltern der Kindergartenkinder rund 2000 Euro, weitere 1000 Euro steuerten die Kreissparkasse, die Firmen Birk und Bader, die Familie Beck und das Therapiezentrum Bindl bei. Der Rest kommt von der Stadt, die auch die Planung und Umsetzung übernahm. Die Anlage aus Edelstahl besteht aus einem Wasserspender, mit dessen Hilfe die Kinder Wasser anfordern und über verschiedene Rinnsysteme leiten können. Der Wasserspender bedient außerdem einen Matschtisch. „Hier können die Kinder den Umgang mit Wasser und Erde spielerisch üben“, beschreibt der städtische Projektleiter Bastian Kuthe die Idee. pm

Nürtingen