Anzeige

Nürtingen

"Warum wird kein gebrauchter Flügel gekauft?"

20.01.2006, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kultur-, Schul- und Sozialausschuss machte Abstriche an der Ausstattungsliste für den Anbau des Max-Planck-Gymnasiums

NÜRTINGEN. Weil vom Hochbauamt der Stadt Nürtingen nur die Grundausstattung für die Klassenzimmer im Anbau des Max-Planck-Gymnasiums in die Kostenkalkulation eingearbeitet wurden, musste die Stadt jetzt nachbessern. 21 000 Euro kostet eine zeitgemäße Medienausstattung. Weitere 30 000 Euro ein neuer Flügel. Ein dicker Brocken, den der Kultur-, Schul- und Sozialausschuss so nicht schlucken wollte. Bewilligt wurden schließlich 30 000 Euro. Ein Kompromiss, den der Frakionschef der Freien, Dr. Unger, beantragt hatte


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Anzeige

Nürtingen